Bewerbungstest online

Wie bereitet man sich auf so einen Test vor?

Folgende Seiten kannst Du für Dein „Training“ nutzen:

  • Planet Beruf:
    Was könnte gefragt werden und was kommt tatsächlich? – Hier erfährst Du beides! Du kannst trainieren unter realen Bedingungen – sogar mit Zeitlimit.
  • Ausbildungspark:
    Um im Ernstfall cooler an den Test herangehen zu können, kannst Du Dir hier die nötige Routine raufschaffen. Es gibt kein „zu viel“, einfach mal ein paar durchmachen.
  • Plakos:
    Viel Wissen rund um den Test – und natürlich auch ein bißchen was zum Trainieren. Es steht zwar „psychologischer Test“ dran. Gemeint ist aber auch hier, dass in verschiedenen Bereichen Deine Denk- und Herangehensweise getestet wird.

Plane den Zeitpunkt X:

Normalerweise erhält man einen gewissen Zeitraum vorgegeben, innerhalb dessen man den Test absolvieren sollte. Reize ihn nicht bis zum letzten Tag aus. Wären es zum Beispiel zwei Wochen: Nutze 12 Tage für die Vorbereitung, plane für Tag 13 den Test ein und lass‘ Dir Tag 14 als Puffer, falls etwas schief geht (z.B. Internet spinnt, Krankheit, etc.)

Plane genug Zeit für den Test ein, such‘ Dir ein ruhiges Eckchen, stelle Obst und etwas zu trinken bereit. Lege Dir Stift und Papier zurecht, falls Du etwas skizzieren willst. Schließ‘ die Tür ab und schalt‘ das Handy aus. Schlaf‘ in der Nacht davor genug, damit Du voll konzentriert bist.

Mach‘ den Test am Stück oder maximal mit einer kurzen Pause. So bleibt die Konzentration erhalten und Du musst Dich nicht ständig neu auf die Testsituation einstellen. Viel Erfolg!

Wir bedanken uns bei Daniel Herzog, Ausbilder bei der Kreissparkasse Waiblingen, für die Links und Trainings-Tipps.

Bewerbungs-Tipps

Dein MoJo für die Jobsuche